.

MOSAIK 39 bis 43 im Kindle-Shop

(März bis Juli 1979 – Österreich-Ungarn-Serie Hefte 15 bis 19)

Vom Köhlerliesel erfahren Abrax und Brabax, wo ihr verloren geglaubter Freund Califax sich herumtreibt. Natürlich machen sich die beiden sofort auf den Weg zu ihm. Mitten in Ungarn ist Ludas Matyi unterdessen dem verschwundenen Habsburger Regiment auf der Spur ...


Direkt zum Kindle-Shop.







Bitte vormerken!

Die Abrafaxe-Symphonie kehrt zurück in den Konzertsaal!
Am 29. Januar 2023 wird es im Volkstheater Rostock zwei öffentliche Konzerte in Kombination mit je einer Lesung zu dem Symphonie-Buch "So klingt Abenteuer!" sowie einen MOSAIK-Familiennachmittag geben; am anschließenden Montagvormittag folgen zudem noch drei weitere Aufführungen für Schulklassen.

Die Norddeutsche Philharmonie Rostock, Abrafaxe-Symphonie-Komponist und Autor Vincent Strehlow und das MOSAIK-Team freuen sich schon riesig darauf!


Direkt zum Ticket-Shop.







MOSAIK 562

Aufgeben ist keine Option!

MOSAIK 562
Ein steiniger Weg


Die Reisegruppe, mit der die Abrafaxe nun nach Europa reisen wollten, verließ Bagdad am folgenden Morgen. Drei Wochen später würde sie einen Fluss erreichen, der die Grenze zum Byzantinischen Reich markierte. Warum nur Califax diese Grenze überquert, welchem legendären Helden Abrax und Brabax begegnen und wieso der Elefant auf einem großen Stein in reißenden Wassern steht, das erfahrt ihr in diesem MOSAIK.


Direkt zum MOSAIK-Shop.











Facebook

Pressezitate

  • 1
  • 2
  • 3

Das MOSAIK macht nicht bloß Spaß, sondern auch schlau!

Märkische Allgemeine 06.04.2013

Die erfolgreichsten deutschen Comics [...]

Lausitzer Rundschau 22.03.2013

Wahrheitsgehalt, Weltbild, Werte: Dafür war das Mosaik lange nicht für voll genommen worden. Jetzt werden sogar die künstlerischen Einflüsse gewürdigt.

Die Welt 26.04.2014