Im Mittelalter

Herr von Krähenfels führt als Raubritter ein so boshaftes wie einträgliches Leben, dass er hoffen kann, endlich Fräulein Isidora von Zankenstein zur Frau zu gewinnen. Als plötzlich Anna, Bella und Caramella auftauchen, gerät nicht nur sein Leben durcheinander. Tenebroso, der mit den Mädchen gereist war, bringt erst Anna und dann Bella zur Weißglut. Einzig Caramella genießt die Zeit der Ritter, der Turniere und der kostbaren Kleider und Kostüme aus vollen Zügen.

MOSAIK-Einzelhefte:

Im Römischen Reich

Anna, Bella und Caramella haben es geschafft – sie haben ihre Zeittorkarte wieder! Das geht natürlich nicht unbemerkt an Zarin Katharina vorbei, und bald ist ihre gesamte Gefolgschaft hinter ihnen her. Im Labyrinth unter dem Kreml suchen sie nach dem rettenden Zeittor – und finden Tenebroso. Die Wiedersehensfreude währt jedoch nur kurz, denn unverhofft trennen sich ihre Wege wieder. Zeit zum Trauern haben die Mädchen nicht. Der neue Ort des Geschehens, das Römische Reich, ist nämlich nicht weniger gefährlich – prompt werden die drei von Sklavenhändlern gefangen genommen …

MOSAIK-Einzelhefte:

In Moskau

Nach einer turbulenten Überfahrt und einem Unfall in den Wäldern Russlands sind die Mädchen und Prinzessin Sophie Auguste endlich in Moskau angekommen, wo eine große Hochzeit bevorsteht. Schnell zeigen sich die wahren Absichten der Prinzessin, die so hilfsbereit schien. Sie möchte um jeden Preis Bellas geheimnisvolle Karte in ihren Besitz bringen – und das gelingt ihr auch. Während der Bräutigam lieber seine Zeit mit Anna verbringt, überlegen Bella und Caramella, wie sie die Karte zurückbekommen können. Bella hofft außerdem auf ein Wiedersehen mit Tenebroso. Doch wo steckt er?

MOSAIK-Einzelhefte:

In Reval

Ein bisher unentdecktes Zeittor führt Anna, Bella und Caramella ins Reval des 18. Jahrhunderts. Das wäre nicht so schlimm, wenn Bella nicht die Zeittorkarte verloren hätte. Nun müssen sie das Beste aus ihrer Situation machen. Mithilfe von Adelstiteln, die sie sich selbst verleihen, werden sie in die feine Gesellschaft aufgenommen, was besonders Caramella gefällt. Plötzlich geraten sie jedoch zwischen die Fronten, als Anna dem Rebellenjungen Mati bei der Flucht vor den Soldaten hilft. Es sieht gar nicht gut aus für die Mädchen – bis die geheimnisvolle Herzogin auftaucht …

MOSAIK-Einzelhefte:

Bei Kaiserin Sissi in Wien

Ein großes Ereignis erwartet die drei Mädchen und Kaiserin Sissi in Wien. Sissi muss ein Turnier im Dressurreiten gegen die französische Kaiserin Eugénie gewinnen. Während Anna sich um den schönen Lipizzanerhengst Pluto kümmert, versucht Bella, Tenebroso aus dem Weg zu gehen, der sie zu verfolgen scheint. Eugénie und ihre Zofe setzen in der Zwischenzeit alles daran, das Turnier um jeden Preis zu gewinnen. Und es scheint, als würde ihnen das auch gelingen. Doch so leicht geben sich Sissi und die Mädchen nicht geschlagen …

MOSAIK-Einzelhefte:

In Lipica

Die Mädchen sind im Kaiserreich Österreich gelandet, genauer gesagt im Getüt Lipica, der Wiege der berühmten Lipizzaner. Pluto, ein Hengst dieser edlen Pferderasse, ist gerade ausgebüchst und muss unbedingt wieder eingefangen werden, ehe Kaiserin Sissi auftaucht. Die neue Aufgabe kommt Anna, Bella und Caramella sehr gelegen, und so lassen sie sich kurzerhand als Stallmädchen einstellen. Während Bella und Caramella auf dem Gestüt schuften, kann Anna sich nicht so recht damit anfreunden …

MOSAIK-Einzelhefte:

Bei den Dinosauriern

Tenebroso mag verschwunden sein, seine Verbündeten sind es aber nicht. Ganz San Francisco ist plötzlich auf den Beinen, um den Mädchen die Zeittorkarte abzunehmen. Ihnen bleibt nichts anderes übrig als die Flucht nach hinten – durch ein Zeittor landen sie in der Kreide, wo sie beinahe einem hungrigen Tyrannosaurus rex zum Opfer fallen. Beinahe!

MOSAIK-Einzelhefte: