MOSAIK-Events

laufende Termine 2016

 

Termine 2017

  • MOSAIK-Ausstellungseröffnung im Bistro "Schlorrendorfer", 05. März 2017, ab 12 Uhr, Meerscheidtstraße 9–11, Berlin
  • Leipziger Buchmesse, 23. bis 26. März 2017, Halle 2 H302 in der Leipziger Messe, Leipzig
  • Leipziger Buchmesse-Veranstaltung "Luther als Comic-Held – Die Abrafaxe unterwegs in der Reformationszeit", 25. März 2017, 13.30 Uhr bis 14.30 Uhr, in der Leipziger Messe (Halle 2, Stand B400 - Forum Kinder-Jugend-Bildung), Leipzig
  • Abrafaxe Symphonie Uraufführung, 07. Mai 2017 ab 16 Uhr, im Volkstheater Rostock, Rostock
  • Abrafaxe Symphonie Aufführungen für Schulklassen, 08. Mai 2017, 8.30 Uhr und 10 Uhr, im Volkstheater Rostock, Rostock
  • Ausstellungseröffnung mit original MOSAIK-Seiten über Magdeburg, Leibniz u.v.m., 11. Mai 2017 ab 18 Uhr, Literaturhaus Magdeburg, Magdeburg
  • Ausstellungseröffnung mit original MOSAIK-Seiten über Magdeburg, Leibniz u.v.m., 12. Mai 2017 ab 11 Uhr für Kinder und Schulklassen, Literaturhaus Magdeburg, Magdeburg
  • Kirchentag auf dem Weg, 27. Mai 2017, im Grassimuseum, Leipzig
  • Kirchentag auf dem Weg, Vortrag "Die Abrafaxe unterwegs in der Reformationszeit", 27. Mai 2017 von 14 bis 15.30 Uhr, im Grassimuseum, Leipzig
  • Tag der offenen Tür, 02. Dezember 2017, Lindenallee 5 in Berlin (mehr Infos auf dieser Seite)

 

 



"Leibnix"-Sonderausstellung

Seit dreieinhalb Jahrhunderten ist Gottfried Wilhelm Leibniz ungebrochen in verschiedenen Wissenschaften und Medien präsent. Anlässlich seines 300. Todestages widmet sich auch das Museum Wilhelm Busch in einer Kabinettausstellung dem Universalgenie und setzt den Schwerpunkt im Bereich Leibniz-Rezeption in Karikatur und Comic. Im Zentrum steht das MOSAIK, welches einige Ausgaben Leibniz widmete.


WANN?: 13. November bis 07. Mai 2016
WO?: Deutsches Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek, Leipzig



 

 



MOSAIK-Ausstellung im Bistro "Schlorrendorfer"

Am Sonntag, den 05. März 2017, 12 Uhr wird eine kleine MOSAIK-Ausstellung mit 22 gerahmten Zeichnungen und Skizzen im Schlorrendorfer (Meerscheidtstraße 9–11, 14050 Berlin) eröffnet. Gezeigt werden die Arbeitsschritte, wie eine MOSAIK-Comicseite entsteht – angefangen vom Text bis hin zur fertig geinkten Seite.

Zur Eröffnung gibt es einen Vortrag über das MOSAIK-Team und die Entstehung der Abrafaxe.

Wir freuen uns auf euch.

schlorrendorfer_ausstellungsstuecke

Anfahrt:
schlorrendorfer_anfahrt



 

Tag der offenen Tür

Seit 2004 bieten wir euch jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit einen Einblick hinter die Kulissen.

Wie wird eigentlich ein MOSAIK gemacht? Und wie sehen die Leute aus, die Monat für Monat an diesem kleinen Heft arbeiten? Das wolltet ihr schon immer mal wissen? Dann kommt vorbei und lernt die Zeichner, den Autor und die vielen anderen Mitarbeiter und ihre mehr oder weniger aufgeräumten Arbeitsplätze persönlich kennen!

Hier erwarten euch interessante Führungen durch die MOSAIK-Redaktion, Signierstunden mit ehemaligen und derzeitigen Zeichnern, verschiedene Vorträge von MOSAIK-Experten und Fans (einige sogar in Deutscher Gebärdensprache) und nicht zuletzt der große MOSAIK-Weihnachtsshop.


WO?: MOSAIK Verlag, Lindenallee 5, 14050 Berlin-Westend
WANN?: Samstag, 02. Dezember 2017 von 10 bis 16 Uhr
Nächstgelegene ÖPNV-Haltestellen: S Westend (via S41/S42/S46), DRK-Kliniken Westend (via M45), Theodor-Heuss-Platz (via U2)





fuehrungen


Bei uns im MOSAIK-Verlag in Berlin-Charlottenburg, Lindenallee 5, finden regelmäßig Führungen für Schulklassen statt. Dabei können die Schüler das MOSAIK kennenlernen und den Zeichnern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Maximal 20 Kinder können an einer Führung teilnehmen. Die Führung dauert ca. 2,5 Stunden und ist kostenlos.

Bei Interesse Robert Löffler anrufen unter 030/306927-23, um einen Termin zu vereinbaren.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Facebook

Pressezitate

  • 1
  • 2
  • 3

Das MOSAIK macht nicht bloß Spaß, sondern auch schlau!

Märkische Allgemeine 06.04.2013

Die erfolgreichsten deutschen Comics [...]

Lausitzer Rundschau 22.03.2013

Wahrheitsgehalt, Weltbild, Werte: Dafür war das Mosaik lange nicht für voll genommen worden. Jetzt werden sogar die künstlerischen Einflüsse gewürdigt.

Die Welt 26.04.2014