.

MOSAIK-Aktivitäten beim Comicfestival München

Das Comicfestival München wird wahrlich abrafantastisch!
Die Vorbereitungen der MOSAIK-Redaktion laufen auf Hochtouren und da wir es jetzt schon kaum erwarten können euch die Früchte unserer Arbeit Ende des Monats zu präsentieren, verraten wir euch schon einmal exklusiv vorab einige unserer Programmpunkte:
  • Seid dabei wenn Lona Rietschel am 30. Mai im Amerikahaus München mit dem PENG!-Preis für ihr Lebenswerk geehrt wird! Die Abendgala beginnt um 21.15 Uhr. Lona lässt sich die Gelegenheit natürlich nicht entgehen und wird den Preis höchstpersönlich entgegennehmen.
  • Im Künstlerhaus wird es vom 30. Mai bis 2. Juni 2013 eine Abrafaxe-Ausstellung geben!
    Hier werden Original-Zeichnungen von Lona Rietschel zu sehen sein. Unter anderem handelt es sich dabei um Originalseiten aus dem ersten Abrafaxe-MOSAIK bis hin zur letzten MOSAIK-Ausgabe, an der Lona vor Ihrer Rente gearbeitet hat.
  • Außerdem findet am Samstag den 1. Juni um 13.00 Uhr im Künstlerhaus ein Künstlergespräch mit Lona Rietschel und Klaus D. Schleiter statt. Das sollte man sich definitiv nicht entgehen lassen!
  • Als kleines Bonbon wird in der Juni-Ausgabe des ZACK-Magazins (#168) ein ausführliches 3-seitiges Interview mit Lona Rietschel erscheinen. (Pssst, das ZACK erscheint wie auch das MOSAIK immer am letzten Mittwoch des Vormonats.)
  • Anlässlich des Ehrenpreises für Lona gibt der MOSAIK Steinchen für Steinchen Verlag ein 96-seitiges Buch über Lona Rietschel heraus mit dem Titel: Lona Rietschel – Bilder meines Lebens.
Kurzbeschreibung:

Lona Rietschel (*1933) wurde mit ihrem schwungvollen und zugleich liebenswerten Strich zur stilprägenden Zeichnerin für die Comiczeitschrift MOSAIK. Weil sie 1975 die neuen Hauptfiguren entwickelte, gilt sie als Mutter der Abrafaxe.
In diesem Buch erzählt Lona Rietschel aus ihrem Künstlerleben, gleichzeitig dokumentieren viele zuvor noch nie veröffentlichte Abbildungen ihr umfangreiches Schaffen. Dazu zählt ein Faksimile-Abdruck des ersten MOSAIK mit den Abrafaxen, bei dem man an genauen Nachdrucken die kleinsten Details der Originalzeichnungen bewundern kann.

PS: Das Buch wird vorerst nur vom 30.05. bis 02.06. in München zu erwerben sein und dort vor Ort von Lona signiert. Ab dem 4. Juni wird es aber regulär im MOSAIK-Shop bestellbar sein.

Facebook

Pressezitate

  • 1
  • 2
  • 3

Das MOSAIK macht nicht bloß Spaß, sondern auch schlau!

Märkische Allgemeine

Die erfolgreichsten deutschen Comics [...]

Lausitzer Rundschau

Wahrheitsgehalt, Weltbild, Werte: Dafür war das Mosaik lange nicht für voll genommen worden. Jetzt werden sogar die künstlerischen Einflüsse gewürdigt.

Die Welt