.

Ein hanseatisches Abenteuer – Ein neuer MOSAIK Sammelband

Brabax war, nachdem er am Anfang gar nicht an den Goldschatz der Likedeeler geglaubt hatte, inzwischen Feuer und Flamme. Er brannte regelrecht darauf, jenen Teil des Geheimnisses zu erfahren, den nur die Mönche Odo und Frodo kannten. Bei Califax war ein ganz anderer Funke übergesprungen: Er hatte sich mit Haut und Haaren dem Warenhandel verschrieben. In Lübeck konnte Hinricus Luneborg hoffen, einer ganz besonderen Ehre teilhaftig zu werden. Warum sich seine Magd Genta deshalb in einer verrufenen Hafenkneipe herumtreibt und weshalb sich die Wege von Brabax und Califax in der baltischen Hansestadt Reval trennen, das erzählt dieser MOSAIK-Sammelband.

Natürlich gibt es auch in diesem Band wieder einen umfangreichen redaktionellen Anhang – mit folgenden Themen:
  • Die Schiffe der Hanse
  • Simon Wigge - Der Kaufmann, ihr Freund
  • Titelskizzen und Figuren
  • Auf wichtigem Posten: Die Kontore der Hanse
  • Gepfefferte Preise für gewürztes Essen
Die Bände unserer Sammelband-Abonnenten haben sich bereits auf den Versandweg gemacht.

Viel Spaß beim Lesen und Entdecken!



MOSAIK Sammelband 129 Softcover
Ein hanseatisches Abenteuer

Hefte 513-516 (September bis Dezember 2018)
Softcover, Fadenheftung
160 Seiten in Farbe
16,5 x 23,5 cm
ISBN: 978-3-86462-241-0
Best.-Nr.: 3066
€ 14,95


Direkt zum MOSAIK-Shop.

MOSAIK Sammelband 129 Hardcover
Ein hanseatisches Abenteuer

Limitiert auf 666 Exemplare.
Zusätzlich enthält jeder Sammelband eine von Jörg Reuter handsignierte und nummerierte Druckgrafik.

Hefte 513-516 (September bis Dezember 2018)
Hardcover, Fadenheftung
160 Seiten in Farbe
17 x 24 cm
ISBN: 978-3-86462-242-7
Best.-Nr.: 3067
€ 35,00


Direkt zum MOSAIK-Shop.



Facebook

Pressezitate

  • 1
  • 2
  • 3

Das MOSAIK macht nicht bloß Spaß, sondern auch schlau!

Märkische Allgemeine

Die erfolgreichsten deutschen Comics [...]

Lausitzer Rundschau

Wahrheitsgehalt, Weltbild, Werte: Dafür war das Mosaik lange nicht für voll genommen worden. Jetzt werden sogar die künstlerischen Einflüsse gewürdigt.

Die Welt