.

Was ist in dieser Woche passiert im Verlag?


Nur Gutes zum Glück! Am Montag sind das Abrafaxe-MOSAIK 578 und das 59. MOSAIK mit Anna, Bella und Caramella in die Druckerei gegangen. Also per Datenübertragung. Dann kam am Dienstag ein Papierexemplar zu uns, an dem wir alles zum allerletzten Mal überprüfen konnten. Und danach gab es von uns den Startschuss zum Drucken.
Mittlerweile hat unser Autor das 580. MOSAIK fertiggeschrieben und bei den Zeichnern abgeliefert. Die machen gerade noch die letzten Striche an der Nummer 579. Tolle Titelentwürfe gibt es dafür auch schon. Und wie ihr seht, muss man immer ganz schön aufpassen, dass man den Überblick behält, wenn an drei Ausgaben parallel gearbeitet wird. Außerdem mussten diese Woche einige wenige KollegInnen im Home-Office arbeiten, weil der Weg in den Verlag wegen Bauernprotesten und Bahnstreik alles andere als einfach war. Nächste Woche sind wir aber wieder alle vereint.
Kleiner Witz am Rande: Unsere Zeichner können sich gerade bei der Eiseskälte besonders gut in die Situation der Abrafaxe einfühlen, weil auch sie sich gerade durch Schnee und Eis kämpfen müssen ...
Ob wir das allerdings immer so gern hätten, dass es bei uns in Berlin wie im MOSAIK zugeht?! Ach, eigentlich schon ...






Facebook

Pressezitate

  • 1
  • 2
  • 3

Das MOSAIK macht nicht bloß Spaß, sondern auch schlau!

Märkische Allgemeine

Die erfolgreichsten deutschen Comics [...]

Lausitzer Rundschau

Wahrheitsgehalt, Weltbild, Werte: Dafür war das Mosaik lange nicht für voll genommen worden. Jetzt werden sogar die künstlerischen Einflüsse gewürdigt.

Die Welt