MOSAIK 490

Von Irrwegen und Bleiläusen

MOSAIK 490
Die Traumwerkstatt

Kurzbeschreibung:

Nach einem halben Jahr in der Werkstatt des Lucas Cranach erhält dessen talentierter Lehrling Michael Drachstädt seinen ersten eigenen Auftrag für ein Porträt. Derweil muss Martin Luther erstaunt feststellen, dass man seine Thesen weit über die Grenzen der Theologischen Fakultät der Wittenberger Universität bemerkte und diskutierte. Was der Erzbischof von Mainz und Magdeburg von Luthers Thesen hält, welche Ereignisse dabei in Gang gesetzt werden, warum Lucas Cranach mit Michael ein äußerst ernstes Gespräch führen muss und welches unmoralische Angebot Barbara Cranach Califax macht, das erfahrt ihr im MOSAIK 490.


Direkt zum MOSAIK-Shop.








Das magische Auge im MOSAIK 490

Was Ulli Nitzsche an diesem Heft besonders viel Spaß bereitet hat, wer genau Jan Hus eigentlich war und wie ihr am einfachsten einen Califaxkopf zeichnen könnt, das und noch viel mehr verraten euch die magischen Augen in dieser Ausgabe. Schaut doch mal was es Spannendes zu entdecken gibt!











Throwback Thursday: Arbeitsbesprechung 1984

Jochen Arfert (am Schreibtisch) bei einer Arbeitsbesprechung mit Brigitte Schendel (links), Egon Reitzl (mittig) und Heidi Jäger (rechts). Betrachtet werden die schon fertiggestellte Doppelseite 2/3 des Februar-MOSAIKs 1984 und die bisher nur von Egon Reitzl bearbeitete Doppelseite 10/11 aus Heft 5/84.

 

 

 

MOSAIK Mobile Indien 1984

Vor über 30 Jahren waren die Abrafaxe zusammen mit Alexander Papatentos in Indien unterwegs.
Damals wurde unter anderem auch ein Windspiel passend zur Serie entwickelt. Dieses haben wir euch nun digital überarbeitet und zur Verfügung gestellt. Jetzt heißt es downloaden, ausdrucken und nachbasteln.

Viel Spaß damit!

MOSAIK-Indien-Mobile




Download (PDF – 3,9 MB)

 

 

Seite 1 von 120

Facebook

Pressezitate

  • 1
  • 2
  • 3

Das MOSAIK macht nicht bloß Spaß, sondern auch schlau!

Märkische Allgemeine 06.04.2013

Die erfolgreichsten deutschen Comics [...]

Lausitzer Rundschau 22.03.2013

Wahrheitsgehalt, Weltbild, Werte: Dafür war das Mosaik lange nicht für voll genommen worden. Jetzt werden sogar die künstlerischen Einflüsse gewürdigt.

Die Welt 26.04.2014