Ulrich Nitzsche

Ulrich NitzscheUlrich Nitzsche wurde 1963 in Pirna geboren und verbrachte seine Kindheit in Lohmen (Sächsische Schweiz). 1981 absolvierte er einen Sommerkurs beim DEFA-Studio für Trickfilme in Dresden. Danach wurde er als Animationsstudent in die HFF Potsdam-Babelsberg aufgenommen. Nach Abschluss seines Studiums arbeitete er noch bis 1991 bei der DEFA in Dresden. Danach siedelte er für 2 Jahre nach Dublin/Irland über, um dort in einem größeren Trickfilmstudio mehr Erfahrung in punkto Klassischer Animation zu sammeln. Ende 1993 kehrte er nach Deutschland zurück und arbeitete seitdem für verschiedene Zeichentrickfilmstudios (z.B. Hahn-Film, Cartoon-Film, Trickkompany u. s. w.). Im Frühjahr 2008 entschloss er sich dann, ins Comic-Metier umzusatteln und begann als Zeichner beim MOSAIK. Er übernahm zunächst die Figur des "Fennrich von Rabenhorst" von seinem Vorgänger Mathias Thieme. Seitdem ist er verantwortlich für den Entwurf und das Zeichnen von Nebencharakteren.

 

 

Thomas Schiewer <<< >>> Jens-Uwe Schubert

 

Weiterführende Informationen/Links

Ulrich Nitzsche in der Mosapedia

Facebook

Pressezitate

  • 1
  • 2
  • 3

Das MOSAIK macht nicht bloß Spaß, sondern auch schlau!

Märkische Allgemeine 06.04.2013

Die erfolgreichsten deutschen Comics [...]

Lausitzer Rundschau 22.03.2013

Wahrheitsgehalt, Weltbild, Werte: Dafür war das Mosaik lange nicht für voll genommen worden. Jetzt werden sogar die künstlerischen Einflüsse gewürdigt.

Die Welt 26.04.2014